Wartung von Solarmodulen
Angebot anfragen Ratgeber Solar-News Wirtschaftlichkeitsrechner Solarmodule vergleichen Angebot prüfen lassen
Cookie-Einstellung

Wartung von Solarmodulen

Erstellt/geändert am 17.06.2023

Die Wartung von Solaranlagen ist ein häufig gefragtes Thema. Wir geben dir hier alle Infos, die du zum Thema Wartung von Solaranlagen wissen musst.

Bei Neukunden von Solaranlagen kommt häufig die Frage nach der Wartung und Instandhaltung einer Solaranlage. Natürlich und selbstverständlich gehen Neukunden davon aus, dass die elektrischen Baugruppen und Solarfelder ab und an mal gewartet werden müssen. Dieser Annahme nicht unbegründet, weil man es von Heizungsanlagen kennt und dort meist ein Wartungsvertrag vereinbart wird.

Wartung von Solaranlagen

Eine Solaranlage besteht aus den solarfeldern, sprich den Solarpanelen auf dem Dach, sowie einem Wechselrichter und im Idealfall auch einem Stromspeicher. Der Stromspeicher sind langlebige und wartungsfreie Hochleistunggeräte, die ihren Dienst unauffällig und per Handyapp jederzeit nachprüfbar erledigen. Die Solarmodule werden in 95% aller Fälle mit mindestens einer Neigung von ca. 10 bis 13 Grad, eher 30 bis 45 Grad montiert.

Zudem haben Solarmodule eine haftungsarme Oberfläche mit einer Spezialbeschichtung, damit sich Staubpartikel und Wasser nicht festsetzen können. Dadurch wird gewährleistet, dass sich die Solarmodule beim nächsten Regen sauberwaschen und restlos selbstreinigen. Eine Nachreinigung und spezielle Wartung sind für die langlebigen Solarmodule somit nicht nötig.

Fazit zur Wartung von Solaranlagen

Solaranlagen auf Hausdächern sind für Eigenheimbesitzer in der Regel wartungsfrei. Sollten sich dennoch einmal die Solarfelder mit Staub zusetzen, können diese ganz einfach mit einem Gartenschlauch abgespritzt und dadurch gereinigt werden. Fast alle handelsüblichen Solaranlagen haben die Möglichkeit, die Stromerzeugungswerte per Smartphone App auszulesen. Dadurch ist das für den Nutzer jederzeit möglich, Störungen und Leistungsunterschiede ausfindig zu machen.

Mehr Artikel und Infos

Solarreinigung für mehr Ertrag der PhotovoltaikanlageDie Energiewende wird 2023 kommenJährliche Sonneneinstrahlung in DeutschlandSolaranlage ab 2023 mit 0 Prozent Mehrwertsteuer Wann ist der Beste Zeitpunkt zum Einstieg in Solar?Solarzellen am richtigen Ort aufbauenWarum braucht man eine Solaranlage auf dem Dach? Vorteile und Nachteile für eine SolaranlageKfW Förderung Photovoltaik für Eigenheime bis 10.200€ Solar Elektroauto und WallboxWartung von Solarmodulen
PV
  • Solardach
  • Photovoltaik
  • Ratgeber
  • Profitabel